Die Pestalozzi-Schule ist teilgebundene Ganztagsschule für die Klassen 5 bis 10. Alle Schülerinnen und Schüler nehmen verbindlich an zwei Tagen am Ganztagsunterricht teil. An zwei weiteren Tagen ist die Teilnahme freiwillig. Das Ganztagsangebot ist eng mit den Inhalten des Vormittagsunterrichts verknüpft. Der Ganztagsbetrieb wird von montags bis donnerstags angeboten. Freitags finden nachmittags keine Angebote statt. Alle Schülerinnen und Schüler haben zusätzlich zum Pflichtunterricht am Vormittag vier Stunden verpflichtenden Unterricht am Nachmittag, der von Lehrkräften erteilt wird. Im Rahmen des Klassenlehrerunterrichts sind in den Klassenstufen 5 - 7 am Vormittag 2 Unterrichtsstunden als feste Übungs-/Freiarbeits-/Förder-/Forderstunden im Stundenplan festgelegt. 

Feste Bestandteile des verpflichtenden Teils des Ganztages sind:

• Individuelle Förderung der Schülerinnen und Schülern in festen, jahrgangs-übergreifenden Übungsstunden am Vormittag

• Reduzierung der Hausaufgaben auf ein Minimum

• zusätzlicher Klassenlehrerunterricht für Projekte/soziales Lernen

• Trommel-Workshop in Klassenstufe 5/6

• Theaterprojekt ( Kooperation mit dem Hamelner Theater ) im 6. Schuljahr

• Berufsvorbereitung ab Klasse 7

• Praxistag in Klasse 8

• Kooperationsunterricht/Profile in Zusammenarbeit mit den berufsbildenden Schulen in Klasse 9 und 10 • Projekt „Fliegerklasse“

Arbeitsgemeinschaften und Projekte – auch an außerschulischen Lernorten - werden von außerschulischen Kooperations-partnern, schuleigenen pädagogischen Mitarbeitern oder Lehrkräften durchgeführt und können von den Schülerinnen und Schülern frei gewählt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter "Konzepte".