Lernen und Leben


Gemäß unseres Leitbildes und dem Motto, „gemeinsam mit Spaß und Freude zu arbeiten und zu lernen“ gibt es an der Pestalozzi-Schule verschiedene Angebote, mit denen dies besonders gefördert werden soll. So ist es uns ein Anliegen, den Unterricht so zu gestalten, dass er diesem Anspruch gerecht wird und den Unterricht regelmäßig durch verschiedene Aktivitäten (Projekte, Ausflüge oder den Besuch von Gästen) zu öffnen.


Damit verfolgen wir unter anderem die folgenden Ziele:


- die Selbstorganisation der Schüler/innen unterstützen
- das Selbstvertrauen der Schüler/innen stärken
- die Kreativität der Schüler/innen fördern
- im Unterricht erworbene Kompetenzen auf die Praxis übertragen
- den Schüler/innen Einblicke in außerschulische Bereiche zu ermöglichen, damit sie lernen, wozu sie ihr in der Schule erworbenes Wissen und Können außerhalb der Schule nutzen können
- die Schüler/innen ihre Fähigkeiten in verschiedensten Bereichen ausprobieren lassen


Auf dieser Seite finden Sie immer wieder Berichte von unseren Aktivitäten.

 

Schulhofkochen "Dinner and More" am 15.06.2018

Mit großer Freude und noch mehr Appetit fand am 15.06. das Schulhofkochen bei uns statt. Die Jugendgruppe "Dinner and More" der Marktkirche Hameln erkochte mit unseren siebten Klassen ein Mittagessen der Spitzenklasse.

Zur Vorspeise gab es Crêpes. Neben selbstgemachter Pasta mit Bolognesesauce stand natürlich auch eine vegetarische Sauce auf dem Menü, welche durch eine Nachspeise mit frisch gepflückten Erdbeeren abgerundet wurde. Zum perfekten Dinner fehlten also nur noch die Fernsehkameras.

 

Deutsche Schulschachmeisterschaft 2017/18

Acht unserer SchülerInnen aus der 6., 7. Und 8. Klasse haben am 08.02.18 am Bezirksfinale in der IGS Helpsen teilgenommen. Zlata, Lia, Nazlican und Mike sind mit ihrer Mannschaft auf Platz 9, Kira, Kimberly, Karvan und Nico auf Platz 11 gelandet. Bei 16 Mannschaften ist das ungefähr im Mittelfeld. Eine ordentliche Leistung, denn unser Training findet nicht in einer Schach AG statt.

Wir bedanken uns bei Cheryl und Leon, die sich als Ersatzspieler bereit gehalten hatten, dann aber nicht zum Einsatz kamen. Danke auch nochmal an Herrn Kaiser vom Hamelner Schachverein, der gemeinsam mit mir die SchülerInnen gefahren und vor Ort betreut hat. Wir waren von 8:00 bis 15:00 unterwegs und es hat viel Spaß gemacht. Konzentration war den ganzen Tag angesagt und für manch einen war es nicht leicht, auch mal zu verlieren. Aber gelernt haben alle an diesem Tag sehr viel.

Schulsozialarbeiterin, Daniela Kaiser

 

 

Schachturniere im Dezember 2017

 

Am 04.12.2017 fand bei uns in der Pestalozzi-Schule ein internes Schachturnier für Schülerinnen von 5.-10. Klasse statt.

Wir bedanken uns bei Herrn Kaiser vom Hamelner Schachverein, der die Leitung des Turniers übernahm.

Die Schülerinnen und Schüler konnten hier zeigen, was sie in den Pausen gelernt haben. Denn viele nutzten das Angebot der Schulsozialarbeiterin dann ein oder zwei Partien zu spielen, Eröffnung, Endspiel sowie weitere Grundlagen zu festigen und zu erörtern.

Hier die drei Gewinner/innen des Turniers der Pestalozzi-Schule von links nach rechts:

  1. Platz Lia-Marie Heymann 6. Klasse

  2. Platz Karwan Kawa Khaleel 8. Klasse

  3. Platz Zlata Malashenka 6.Klasse

Es ist besonders erfreulich, dass auch viele Mädchen unserer Schule großes Interesse am Schachspielen haben und so nahmen gleich 4 Schülerinnen und ein Schüler aus dem Oberschulbereich bei der Schulschachmeisterschaft im Regenbogen am 16.12.2017 teil. Auch die Grundschule war mit zwei 4.-Klässlern vertreten.

 

Zlata Malashenka 6. Klasse schaffte es sogar auf Platz 8 von 18 Spielern, die hauptsächlich im Verein spielen. Eine wirklich gute Leistung.